Samstag, 5. August 2017

"Herzensangelegenheiten"



Kommentare:

  1. Werter Herr Kroiß,
    mein Kommentar soll unter diesem Beitrag stehen und nicht unter G20



    Auch ein Vorgang, der bei mir nicht auf Verständnis stößt.
    Müsste nicht von kritischen Menschen und auch von den Journalisten die Unzulänglichkeiten des Wahlsystems, besser gesagt Betrug am Wähler, näher beleuchtet werden?
    Es spielt dabei überhaupt keine Rolle, um welche Person und Parteizugehörigkeit es sich dabei handelt. Besagte Abgeordnete ist über den Listenplatz ihrer Partei ins Landesparlament eingezogen.
    Sie müsste ihr Mandat zurückgeben und ihr Platz würde mit einem Nachfolgekandidaten neu besetzt werden. Moral kennen die meisten Politiker/innen aber nicht. So ein Verhalten produziert Wahlverdruss.


    Zu den Kommentaren zum G20 Gipfel folgende Ergänzung von mir.
    Ich äußere mich zum Sachverhalt „Leichenfledderei“ nicht, da die Sache sonnenklar bezüglich der Verleumdungen und Lügen ist, aber zum Blog der Verfasserin dieses unsäglichen Kommentars.
    Ich verfolge Blogs und versuche soviel wie möglich auf die Seriosität zu achten. Dazu gehören nicht nur Inhalte auch die Frequentierung gleich gestalteter Blogs mitzubeobachten ist für mich ein wesentlicher Baustein für die Bewertung.
    Aufgefallen ist mir folgendes: Und nicht vergessen, immer schön zu mir verlinken,
    schreibt die Blogbetreiberin.
    Habe ich mal näher beobachtet. Seit Erscheinen dieses Satzes verfolge ich die Klickzahlen dort.
    Bei etwa 40 Tagen Beobachtungszeit wird der Blog rund 950 mal am Tag angeklickt.
    Vergleiche mit anderen Blogs mit wesentlich besseren Inhalten, aber gleicher Konstruktion, zum Beispiel http://www.neulandrebellen.de/ oder http://www.rationalgalerie.de/home/der-tiefe-staat-schlaegt-zurueck.html
    ergeben ein Bild, dass diese Klickzahlen sehr fraglich erscheinen lassen. Sie sind nach meinem Empfinden viel zu hoch. Passt ins allgemeine Bild des Blogs, der ja schon mit einer Lüge beginnt, denn dort verwirrt ja schon die Vorstellung der Betreiberin.

    Klaus W.


    AntwortenLöschen
  2. @ Klaus W.

    Auch ich verstehe das Wahlsystem schon lange nicht mehr. Nun finden ja in Niedersachsen am 15. 10. 2017 Neuwahlen statt, also etwa 3 Monate vor dem turnusmäßigen Wahltermin.
    Man stelle sich jedoch mal vor, dieser Wechsel wäre zu Beginn der Legislaturperiode passiert, wie da mit den Wählern, eher Stimmvieh, umgegangen würde. Es müssten immer mehr Menschen ungültig wählen, um den sogenannten Volksvertretern klar die rote Karte zu zeigen. Es geht doch nicht mehr um Wahlprogramme, sondern nur noch zum Weg an die Futtertröge auf Kosten der Wähler und Steuerzahler.
    Zu den Grünen verweise ich auf einen Kommentar von U. Gellermann unter
    http://www.rationalgalerie.de/home/gruenes-ende-ohne-schrecken.html

    Lesenswert und zutreffend.

    Zu den Klickzahlen auch meine volle Zustimmung. Die Klickzahlen stimmen zwar in der Erfassung, aber kein einfaches Tool kann die unterschiedlichen Besucher tatsächlich erfassen. Jedenfalls kenne ich keines.Wieviel Klicks kann man eigentlich in der Stunde produzieren?
    Mit meinem Tool stelle ich lediglich fest, dass auf besagter HP die Klicks ausschließlich aus Deutschland kommen. Bei http://www.neulandrebellen.de/ beträgt der deutsche Anteil ca. 85 % und bei http://www.rationalgalerie.de/home/der-tiefe-staat-schlaegt-zurueck.html ca. 94 %.
    Nicht so wichtig lassen wir der Betreiberin ihren Spaß als „wichtigste Foristin“ im Will Forum.

    Kurt

    AntwortenLöschen
  3. Woah! I'm really digging the template/theme of this
    website. It's simple, yet effective. A lot of times it's very
    difficult to get that "perfect balance" between usability and visual appearance.

    I must say you have done a fantastic job with this. Also, the blog loads super quick for
    me on Safari. Excellent Blog!

    AntwortenLöschen