Dienstag, 4. Juli 2017

CDU-Generalsekretär Tauber beleidigt Minijobber

"Wenn Sie was Ordentliches gelernt haben, dann brauchen Sie keine drei Minijobs", schrieb Tauber zurück.

http://www.sueddeutsche.de/politik/berlin-cdu-generalsekretaer-tauber-beleidigt-minijobber-1.3572684

Das „Richtige“ hat er aber selber wohl auch nicht gelernt.

Nämlich Achtung vor seinen Mitmenschen.

Denn zu so einer unverschämten Arroganz kommt man vmtl. nur dann, wenn man selber nichts anders „gelernt“ hat, als „Schule, Studium und Politik“.
Diese, seine „Lehrjahre“ wurden und werden größtenteils von denen finanziert, denen er rät, was Ordentliches zu lernen!
Einer also, der seit Jahrzehnten auf Kosten anderer „was ordentliches gelernt hat und lernt“, sagt anderen, die sich mit drei Minijobbs selbst finanzieren, sie müssten nur was „Ordentliches“ lernen!

https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Tauber#Ausbildung_und_Beruf

Seine HP ist derzeit nicht erreichbar, um dort seinen Lebenslauf einzusehen.

Wie verlogen eine derartige Arroganz doch ist, zeigt sich dann auch darin, dass man und eben insbesondere der „Generalsekretär der CDU“ die „eigene Arbeit“ lobt und darauf verweist, dass es noch nie so viele Beschäftige gab, wie unter ihrer „erfolgreichen Arbeit“!

Dass sich darunter zunehmend Minijobber, Zweit- und Drittbeschäftigte befinden, verschweigt er, bzw. beleidigt diese dann auch noch!

[[Die Zahl der Minijobber in Deutschland steigt seit Jahren. Gab es 2003 noch etwa 5,6 Millionen Minijobs, waren es im Sommer 2016 schon 7,8 Millionen.]]
Also ist „seine“ und seiner Partei erfolgreiche Arbeit mit Verursacher und Beschaffer der Arbeitsplätze, welche er als nicht „ordentlich“ bezeichnet!

Nachdem Taubers HP nun wieder erreichbar war, anbei die Links zu seinem Lebenslauf, sowie zu seinen Funktionen und Ämtern:





Ausserdem noch ein Link zu "Bundestagsabgeordnete"; hier Tauber CDU und seinen Nebentätigkeiten:



dort bei Veröffentlichungspflichtige Angaben sind dann die 7 (in Worten sieben) Nebentätigkeiten (also Herrn Taubers Minijobbs) aufgeführt!
Was also hat Herr Tauber dann eigentlich „ordentliches“ gelernt, dass er nicht bloß 3 Minijobbs benötigt, sondern gleich SIEBEN?!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen