Mittwoch, 26. April 2017

Maybrit Illner "spezial" am Do. 27.4.

Da Herr Spahn wiederum von Maybrit Illner zur aktuellen Sendung am Do. 27.4. um 22 Uhr 15 eingeladen wurde, habe ich Ihr gerade eine Mail, mit dem nachfolgenden Text zugesandt. Denselben Text habe ich auch auf ihrem Facebook-Account gepostet:


Sehr geehrte Frau Illner,

Sie hatten Herrn Spahn ja bereits am 9.3 d. J. zu einem fast identischen Thema zu Gast in der Sendung.
Aufgrund seiner Aussagen in dieser Sendung habe ich ihn zweimal per Mail angeschrieben und tatsächlich auch auf meine erste Mail eine Antwort erhalten.
Da morgen Abend insbesondere wieder das Thema „Leistung“ vmtl. im Sinne der „Leistungsträger“ zur Sprache kommen wird, erlaube ich mir, Ihnen meine 2.te Mail an Herrn Spahn hier zu verlinken. Da er mir darauf bis heute nicht geantwortet hat, würde ich Sie an meiner Stelle bitten, ihn mit meinen Antworten zu konfrontieren.
Denn genau die Frage nach der „tatsächlichen Leistung“ und der in diesem System sehr eigenartigen Entlohnung, wird oder kann von den Herrschaften nicht beantwortet werden. Nämlich die grundlegende Frage:
[[Da stellt sich doch dann schon mal die Frage, was ist Leistung? Wer bewertet diese und nach welchen Kriterien? Erfolgt tatsächlich eine „gerechte“ Honorierung diverser Leistungen in dieser Gesellschaft? Lässt sich der „Wert“ einer Leistung an Geldsummen ablesen?]]
Die ganze Mail an Herrn Spahn finden Sie hier:
http://robert-diegrossenreligionen.blogspot.de/2017/03/nochmals-jens-spahn.html

Für Ihr Interesse und Ihre Mühe danke ich und verbleibe
mit freundlichem Gruß

Robert Kroiß

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen